Der Selbst-Finder | 3-Step-Methode

» Als Coach unterstütze ich Sie auf dem Weg, sich selbst zu finden.

Sie finden den Mut,
sich Ihrer selbst bewusst zu werden:

  • Wie sehen Sie sich?
  • Wie wollen Sie sein?
  • Was hält Sie davon ab?

Sie finden den Mut,
sich selbst zu vertrauen:

  • Akzeptieren Sie, was ist?
  • Ändern Sie ihre Haltung?
  • Zahlen Sie den Preis für die Veränderung?

Sie finden den Mut,
neue Wege zu gehen:

  • Sie überwinden Ängste
  • Sie finden zahlreiche Handlungsoptionen
  • Sie kommen ins Machen

„Was haben Sie davon?“

Ob Sie an einer Fortbildung teilnehmen, ob Sie beim Shoppen sind oder selbst, wenn Sie in einem Buchladen ein Buch in die Hand nehmen – fast immer stellen Sie sich die Frage: Was habe ich davon? 

Mit meiner 3-Step-Methode möchte ich Ihnen die Angst nehmen vor dem Blick auf und in sich selbst, in Ihnen die Lust wecken auf eine neue Haltung, die Neugierde entfachen auf einen möglichen neuen Weg und Ihnen auch den Sinn aufzeigen, warum die Selbst-Finder-Methode für Sie richtig und wichtig ist.

Weitere Vorteile:

  • Ihre Denk- und Gefühlsblockaden lösen sich auf und Sie fühlen sich befreit und erleichtert. 
  • Sie verspüren eine größere Motivation, Energie und Lebensfreude. 
  • Ihre Leistungsbereitschaft und -fähigkeit erhöht sich und Veränderungen stehen Sie positiv gegenüber. 
  • Sie entwickeln mehr Kreativität im Leben und im Beruf. 
  • Durch Ihre neu gewonnene Einstellung zum Leben wird sich Ihr Umfeld positiv an Ihnen orientieren.

Was ist das Ziel?

Mir ist es sehr wichtig, dass Sie nach einem Vortrag, Workshop oder auch nach einem persönlichen Coaching mit mir einen echten Mehrwert mitnehmen. Ich möchte Sie für Ihre Selbst-Bestimmtheit sensibilisieren und gleichzeitig ermutigen, sich selbst zu vertrauen und neue Wege zu gehen. Neue Wege hin zu einem selbstbestimmten Leben in heiterer Gelassenheit.

Weitere Vorteile:

  • Sich selbst finden heißt, künftig an den Herausforderungen Ihres Lebens im Bewusstsein der Selbst-Macht zu wachsen und sich zu entwickeln. 
  • Sie haben eine höhere Akzeptanz für Dinge, die Sie selbst nicht beeinflussen können. 
  • 95 % unseres Denkens erfolgt im Unterbewusstsein: Sie erkennen die Programme und auch den Auto-Piloten, der „Sie denkt“. 
  • Sie geben den negativen Einflüssen keine Chance mehr und gehen Veränderungen mit einer optimistischen Grundhaltung an. 
  • Sie kommen weg von der gefühlten Ohn-Macht und nutzen Ihre neue Selbst-Macht mit Neugier und Spaß am Leben.

Der Selbst-Finder nimmt sein Leben in beide Hände. Er möchte nicht mehr Opfer seines eigenen Handelns und Denkens sein, sondern ein selbstbestimmtes Leben in heiterer Gelassenheit finden und führen. Dazu braucht es einen klaren Blick auf das eigene „Ich“ sowie Akzeptanz, Haltung und Selbstvertrauen. Er kreiert Lösungswege und setzt diese um. Hierbei gilt: Machen, einfach machen und nicht aufgeben. Denn der Selbst-Finder hat den Mut, neue Wege zu gehen.